SCHNEIDEN

Das Fugenschneiden brauchen Sie immer dann, wenn es darum geht, Öffnungen zu schaffen, die maßgenau und exakt sein müssen. Im Asphaltbau sind saubere und geradlinige Schnittkanten nachgefragt um eine hervorragende Abdichtung von angrenzenden Deckschichten herzustellen. In Industrie- und Gewerbebauten werden in erster Linie Längs- und Querfugen nachgefragt, auch dafür benötigen Sie die Werkzeuge aus dem Bereich des Fugenschneidens.
Die Schnitttiefe beträgt in der Regel maximal 60 Zentimeter. Der wohl größte Vorteil der Fugenschneidtechnik besteht darin, dass die Trennschnitte sehr exakt geführt werden können. Gerade bei Fundamenten und Bodenplatten, aber auch beim nachträglichen Trennen von Decken kommt es darauf an, sehr präzise Schnitte zu führen.
Für das Fugenschneiden werden von uns zuverlässige Lissmac Elektro- oder Dieselfugenschneider eingesetzt. Beide Versionen verfügen über Diamantsägeblätter, die so scharf und hart sind, dass sie Stahlbeton, Asphalt, Beton und Naturstein erschütterungsfrei zerschneiden können. Gleichzeitig können Sie staubfrei arbeiten. Der Staub wird direkt beim Schneidevorgang gebunden, denn die Geräte setzen Wasser ein, welches zum einen der Kühlung, zum anderen aber eben auch der Staubbindung dient.
Wichtig: Die Fugenschneider dürfen nur dann eingesetzt werden, wenn die Befahrbarkeit des Bodens gegeben ist. Das heißt, der zu schneidende Untergrund muss ebenerdig sein.

Asphalt

Mit unseren Fugenschneidern schneiden wir für Sie mittels Diamantsägeblatt bis zu 60 cm tief. Um bei Fräsarbeiten ein ausbrechen des Fahrbahnbelags vorzubeugen und ggfs. eine saubere Kante für die Anschlussdichtmasse zu bieten, empfiehlt sich ein Fugenschnitt vor dem Fräsen. Zusätzlich können wir zur Vorbereitung für den Einbau natürlich auch einen sauberen Rückschnitt für Quer- und Längsanschlüsse herstellen. Ob verwinkelte Ecken oder Großbaustellen, für jede Baustelle haben wir die passende Maschine für Sie parat.

  1. Fugenschnitt zum Vergießen
  2. Entspannungsschnitt zur Vorbeugung von Ausbrüchen beim Fräsen
  3. Rückschnitt von Asphaltbelägen für geradlinige und saubere Kanten

Beton

Für den Innenbereich, insbesondere bei Beton-Schneidarbeiten, sind die Geräte bei Bedarf mit Zubehör für die Schlamm- und Staubabsaugung ausgestattet. Alternativ wird der Schlamm nachträglich mittels Naßsauger aufgenommen.

  1. Herstellung von Dehnungsfugen in frischem Beton
  2. Schaffung von Ausschnitten in Hallenböden
  3. Schaffung von Ausschnitten in Fundamenten
  4. Erstellung von nachträglichen Öffnungen in der Decke

Pflaster

Bei Pflasterarbeiten sind unsere Fugenschneider eine wirtschaftliche Lösung um Einbauten ohne großen Aufwand in eine bestehende Pflasterfläche eingebracht werden. Der Aufwand die Pflastersteine einzeln auf Maß zu schneiden ist somit hinfällig.

  1. Trennschnitt zum Einbringen von Einbauten

Unsere Partner